Ephésien T. bedankt sich bei der Haiti Kinder Hilfe

(Juli 2017) Ein Brief von einem jungen Mann, Ephésien T., der seit 12 Jahren von der Haiti Kinder Hilfe betreut wurde, seine Schulausbildung absolvierte und ein Lehramt-Studium abgeschlossen hat. Nun scheidet er mit 28 Jahren aus der WG aus und heiratet. Mit diesem Brief bedankt er sich bei der HKH und verabschiedet sich:

Liebe Verantwortlichen,     

wie soll ich mich ausdrücken, um euch danke zu sagen für eure vielfältigen Wohltaten ! Denn ihr habt zu meinem Erfolg beigetragen, besonders in erzieherischer Hinsicht, denn wenn ich jetzt ein Diplom in Erziehungswissenschaften mit Hilfe des allmächtigen Gottes erreichen konnte,  ist es dank eurem Sinn für Großzügigkeit. Trotz der Schwierigkeiten, die ihr vorgefunden habt sei es von Seiten der Hilfeempfänger wie von Seiten der Autoritäten unseres Landes, habt Ihr Anstrengungen auf euch genommen, um Haiti zu helfen, seine Würde wieder zu finden über seine eigenen Söhne und Töchter, indem ihr eure Zeit investiert habt, eure Ideen und selbst euer Geld, manchmal habt ihr eure Familie vergessen, ihr habt eure Arbeit eingesetzt, um an uns zu denken und uns zu Hilfe zu kommen. Es ist mir sehr nah gegangen, wie ihr dafür gesorgt habt, dass ich mich wohl fühle, wie wenn ich ein Kind bei seinen Eltern wäre.  Für mich, Ephesien, geht eure Aufgabe zu Ende und das sehr positiv, denn wenn ich mich anschaue, sehe ich, dass ihr Erfolg habt : Seid stolz darauf.

Seit zwölf Jahren habe ich mit viel Aufmerksamkeit verfolgt, was ihr alles gemacht habt für den Erfolg der Jugendlichen von der Haiti Kinder Hilfe. Ich konnte mitanschauen, wie eure unaufhörliche Aktivität und eure unermüdliche Selbstlosigkeit den Verein HKH entstehen ließen, der heute auf die jungen Haitianer zählen kann, die in den unterschiedlichsten Bereichen ausgebildet sind.

Nach diesen Jahren, die ich mit euch in der Haiti Kinder Hilfe verbracht habe, ist es Zeit, eine andere Richtung einzuschlagen, ich möchte das Leben in einer anderen Art angehen, indem ich verantwortlich für eine Familie sein will. Als Christ muss ich mich von der Bibel führen lassen. Deshalb werde ich in diesem Sommer heiraten. Ich hatte eine Zeitspanne bis März 2018, um HKH zu verlassen und wegen meiner Entscheidung befinde ich mich am Scheideweg, um vor der vorhergesehenen Periode mit meiner Familie zu leben, wie die Bibel sagt : Ephesiens ch 5 v 31.

Sicherlich werde ich mit viel Trauer HKH verlassen, aber aufgrund der sehr guten Erinnerungen, hoffe ich, dass wir immer perfekte Beziehungen haben werden. Ich wäre so gern euch nahe gewesen mein ganzes Leben lang. Leider… ! Aber mein ganzes Herz schlägt für euch solange ihr existiert.

Um zu beenden, gebe ich euch dieses Zitat von Julien Green mit : « Die Vergangenheit ignorieren, heißt auch die Zukunft verkürzen. » Das ist alles, was ich euch sagen kann, ich werde immer dankbar sein für eure Hilfe.

Mit all meiner Dankbarkeit sende ich euch, liebe Verantwortlichen, meine respektvollsten Gefühle.

 

                                                                                              TEDNA Ephesien

Chers responsables,

Comment vous dire merci pour vos multiples bienfaits! Car vous avez contribué à ma réussite surtout sur le plan éducatif, si maintenant j’arrive à avoir un diplôme en Sciences de l’éducation après le Dieu tout puissant c’est grâce à votre sens de générosité. Malgré les difficultés que vous avez rencontré tant du côté des bénéficiaires que du côté des autorités de notre pays. Vous avez consenti des efforts pour aider Haïti à retrouver sa dignité par le biais de ses  propres fils et filles en investissant votre temps, vos idées et même votre argent, parfois vous avez oublié votre famille, vous laissez votre travail pour penser à nous et  venir à notre secours. J’ai été très sensible à la façon dont vous avez pensé pour me mettre à l’aise comme si c’était un enfant chez ses parents; pour moi Ephesien, votre mission a pris fin  et ceci positivement, car en me regardant, je vous vois réussir: Soyez-en fiers.

Depuis douze ans, j’ai suivi avec beaucoup d’attention ce que vous avez fait pour la réussite des jeunes de la Haiti Kinder Hilfe. J’ai pu voir comment votre activité incessante et votre infatigable dévouement avaient fait naître l’association HKH qui, aujourd’hui peut compter sur des jeunes haïtiens œuvrés dans des domaines différents.

Après ces années passées avec vous à Haiti Kinder Hilfe, maintenant il est temps de prendre une autre directive, je veux entamer la vie d’une autre manière, en faisant le choix d’être responsable d’une famille. En tant que Chrétien, je dois me laisser guider par la bible. Pour cela, je compte me marier cet été. Puisque j’avais un délai jusqu’à mars 2018 pour quitter HKH, à cause de cette décision, je me trouve dans un carrefour pour quitter avant la période prévue pour aller vivre avec ma famille comme dit la bible dans: Ephésiens ch 5 v 31

Bien sûr, c’est avec beaucoup de peine que je vais quitter HKH, mais à cause des très bons souvenirs, je pense que nous aurons toujours de parfaite relation. J’aurais tant voulu être près de vous pendant toute ma vie. Malheureusement..! Mais tout mon cœur  va vers vous tout au long de votre existence.

Pour terminer, je vous laisse avec cette citation de Julien Green: « Ignorer le passé, c’est aussi raccourcir l’avenir.» C’est pour vous dire, je serai toujours reconnaissant de votre aide.

Avec toute ma gratitude, je vous prie de croire, chers responsables, à l’assurance de mes sentiments respectueux.

 

                                                                                  TEDNA  Ephesien